KNE Logo Bildmarke

Aktuel­les

Neuig­kei­ten und aktuelle Infor­ma­tio­nen rund um das Kompe­tenz­zen­trum Natur­schutz und Energiewende.


19. Sep
Zweite spezia­li­sie­rende Fortbil­dung in Media­tion für das Konflikt­feld Natur­schutz und Energie­wende gestartet

Ziel der Fortbil­dung ist es, die Media­ti­ons- und Modera­ti­ons­kom­pe­tenz von Media­to­rin­nen und Media­to­ren im Konflikt­feld Natur­schutz und Energie­wende zu stärken sowie fallspe­zi­fi­sche Themen­kon­stel­la­tio­nen verste­hen und struk­tu­rie­ren zu können. Im ersten der drei Module standen die Themen­fel­der Rahmen­be­din­gun­gen, Auftrags­ge­stal­tung und Verfah­rens­de­sign im Fokus.

weiter­le­sen »
14. Sep
Erste Sitzung des Fachdia­logs Quali­täts­si­che­rung von Fledermausgutachten

Das KNE veran­stal­tet als neutra­ler Modera­tor aktuell einen Fachdia­log zur Quali­täts­si­che­rung von Fleder­maus­gut­ach­ten für die Planung und Geneh­mi­gung von Windener­gie­an­la­gen. Der Fachdia­log dient der Verstän­di­gung und Zusam­men­ar­beit der Akteure unter­ein­an­der und hat zum Ziel, im gemein­sa­men Austausch getra­gene Empfeh­lun­gen zur Verbes­se­rung der Quali­täts­si­che­rung zu erarbeiten. 

weiter­le­sen »
07. Sep
Das KNE auf der Confe­rence on Wind Energy and Wildlife Impacts

In der protu­gie­si­schen Küsten­stadt Estoril, ein Vorort von Lissa­bon findet derzeit die inter­na­tio­nale Konfe­renz zu den Auswir­kun­gen der Windener­gie auf die Natur (CWW – Confe­rence on Wind Energy and Wildlife Impacts, 6. – 8. Septem­ber 2017) statt. Das KNE ist in Estoril vor Ort und bringt sich als neutra­ler Akteur mit der Aufgabe des Wissens­trans­fers ein. Über 200 Exper­tin­nen und Exper­ten, vornehm­lich aus Wissen­schaft und Forschung, debat­tie­ren in viertel­stün­di­gen Präsen­ta­tio­nen und Workshops mit Vertre­tern und Vertre­te­rin­nen aus Politik und Verwal­tung sowie der Windener­gie­bran­che die aktuells­ten Erkennt­nisse der Forschung. Ebenfalls werden Lösungs­an­sätze zu einer natur­ver­träg­li­chen Nutzung der Windener­gie vorgestellt. 

weiter­le­sen »
06. Sep
KNE-Veran­stal­tung Kolli­sio­nen an Windenergieanlagen“

Das Kompe­tenz­zen­trum Natur­schutz­schutz und Energie­wende (KNE) lädt herzlich zur Vortrags­ver­an­stal­tung zum Thema Vermei­dung und Vermin­de­rung von Kolli­sio­nen von Vögeln und Fleder­mäu­sen an Windener­gie­an­la­gen“ am 18. Oktober 2017 nach Potsdam in das Haus der Natur ein.

weiter­le­sen »
04. Sep
Steck­brief zur Studie​„Fleder­mäuse und Windkraft im Wald“

Bei der Errich­tung von Windener­gie­an­la­gen (WEA) auf Waldstand­or­ten sind Fleder­mäuse regel­mä­ßig planungs­re­le­vant. Der Steck­brief gibt einen Überblick über die zentra­len Ergeb­nisse der Studie und die von den Autoren abgelei­te­ten Empfeh­lun­gen zu Erfas­sungs­stan­dards und zur Planung von Vermei­dungs- und Ausgleichs­maß­nah­men. Eine Berück­sich­ti­gung durch Behör­den, Vorha­ben­trä­ger und Gutach­ter würde die Planungs- und Entschei­dungs­grund­la­gen bei WEA-Vorha­ben im Wald verbessern.

weiter­le­sen »
16. Aug
Das KNE infor­miert im Akteurs­fo­rum der Klima­schutz­agen­tur Region Hannover

Am 16. August 2017 fand das Akteurs­fo­rum der Klima­schutz­agen­tur Region Hanno­ver statt. Das KNE infor­mierte im Rahmen des Akteurs­fo­rums über den Entwick­lungs­stand techni­scher Ansätze zur Vermin­de­rung von Vogel­kol­li­sio­nen an Windener­gie­an­la­gen. Eva Schus­ter, Fachre­fe­ren­tin des KNE, gab einen umfas­sen­den Einblick in die Funkti­ons­weise existie­ren­der Systeme. Dabei lag der Schwer­punkt auf DTBird. 

weiter­le­sen »
25. Jul
Auf einen Blick – wir stellen Ihnen kompakt aufbe­rei­te­tes Wissen zur Verfügung

Das KNE erstellt verschie­dene Dokumente für den Wissens­trans­fer, unter anderem Steck­briefe, Synop­sen und Dossiers. Darin werden Ergeb­nisse der Fachwis­sen­schaft und aktuelle Frage­stel­lun­gen der Umset­zung einer natur­ver­träg­li­chen Energie­wende aufbe­rei­tet. Ziel ist es, mittels der Zusam­men­füh­rung unter­schied­li­cher Wissens­stände und Einschät­zun­gen zur Versach­li­chung von Debat­ten beizu­tra­gen. Kompakte Zusam­men­fas­sun­gen der wichtigs­ten Inhalte und eine Einord­nung des Wissens­stan­des in den Fachkon­text verbes­sern die Übersicht über die komple­xen Fachin­halte und erleich­tern den Wissens­trans­fer zu den Anwendern.

weiter­le­sen »
24. Jul
Erster KNE-Sommer­abend

Am 20. Juli lud das KNE zum ersten KNE-Sommer­abend in die Alte Schmiede auf dem EUREF-Campus in Berlin ein. KNE-Direk­tor Dr. Torsten Ehrke eröff­nete den Abend und betonte in seiner Rede, dass eine erfolg­rei­che natur­ver­träg­li­che Energie­wende einen entschei­den­den Beitrag zu siche­rer Energie­ver­sor­gung leistet und nur so der Ausstieg aus der Atomkraft, das Errei­chen der Klima­schutz­ziele und die Siche­rung sowie Stärkung der biolo­gi­schen Vielfalt gelin­gen kann.

weiter­le­sen »
18. Jul
Über den Teller­rand hinaus: die Energien der Zukunft.

In der neuen kasachi­schen Haupt­stadt Astana, im Herzen Zentral­asi­ens, findet die Weltaus­stel­lung Expo 2017 vom 10. Juni bis zum 10. Septem­ber 2017 statt und damit das erste Mal überhaupt in der Region Zentral­asien. Der Einla­dung von Präsi­dent Nursul­tan Nasar­ba­jew folgten 55 Länder und einige inter­na­tio­nale Organi­sa­tio­nen, darun­ter die Organi­sa­tion für Sicher­heit und Zusam­men­ar­beit in Europa (OSZE) sowie das Umwelt­pro­gramm der Verein­ten Natio­nen. Die Weltaus­stel­lung steht unter dem Motto Future Energy“. In Zusam­men­ar­beit mit der OSZE wurde vom 10. bis 11. Juli 2017 die Konfe­renz Low Carbon Techno­lo­gies and Renewa­ble Soluti­ons“ im Congress-Center am Expo-Gelände im Süden Astanas abgehalten.

weiter­le­sen »
05. Jul
Das KNE vermit­telt ab sofort spezia­li­sierte Media­to­ren – Konflikt­klä­rung in der Energie­wende wird gestärkt.

Das im Auftrag des Bundes­um­welt­mi­nis­te­ri­ums tätige KNE hat den ersten spezia­li­sie­ren­den Fortbil­dungs­kurs Konflikt­feld Natur­schutz und Energie­wende“ durch­ge­führt. 17 Teilneh­mende legten erfolg­reich ihre Prüfung ab. Die in Koope­ra­tion mit dem Bundes­ver­band Media­tion (BM e. V.) entwi­ckelte Fortbil­dung wurde in Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut für Konflikt­ma­nage­ment (IKM) der Europa-Univer­si­tät Viadrina umgesetzt. Auf Nachfrage vermit­telt das KNE die Media­to­rin­nen und Media­to­ren für konkrete Konfliktbearbeitungen

weiter­le­sen »
28. Jun
Sondie­rungs­ge­sprä­che zum signi­fi­kant erhöh­ten Tötungs­ri­siko“ im KNE

Das KNE veran­stal­tet gegen­wär­tig mehrere Sondie­rungs­ge­sprä­che zum Thema signi­fi­kant erhöh­tes Tötungs­ri­siko“, welches durch ein Urteil des Bundes­ver­wal­tungs­ge­richts Einzug in den beson­de­ren Arten­schutz gehal­ten hat. In der prakti­schen Handha­bung des Konzep­tes stellen sich viele Heraus­for­de­run­gen, zum Beispiel mit der Defini­tion der Schwelle, ab der ein Tötungs­ri­siko als signi­fi­kant erhöht” gilt.

weiter­le­sen »
28. Apr
Staats­se­kre­tär Jochen Flasbarth (BMUB) zu Besuch im Kompe­tenz­zen­trum Natur­schutz und Energiewende

Zu einem rund zweistün­di­gen Besuch begrüßte heute KNE-Direk­tor Dr. Torsten Ehrke Staats­se­kre­tär Jochen Flasbarth aus dem Bundes­um­welt­mi­nis­te­rium in den Räumen des Kompe­tenz­zen­trums Natur­schutz und Energie­wende (KNE). Herr Flasbarth verschaffte sich einen umfas­sen­den Überblick über die Ausrich­tung und die Perspek­ti­ven der Arbeit des KNE

weiter­le­sen »
06. Apr
KNE präsen­tiert in Wien Lösungs­an­sätze für eine natur­ver­träg­li­che Energiewende

Am 5. April 2017 lud das ÖKOBÜRO aus Wien zum Thema Natur­schutz und Energie­wende. Ein unlös­ba­rer Zielkon­flikt?” ein. Der Dachver­band der öster­rei­chi­schen Umwelt- und Natur­schutz­ver­bände disku­tierte mit den rund 60 Teilneh­mern unter­schied­li­cher Akteursgruppen, …

weiter­le­sen »
05. Apr
Start der zweiten Media­to­ren-Fortbil­dung zu Natur­schutz und Energiewende

Das Kompe­tenz­zen­trum für Natur­schutz und Energie­wende bietet ab 14. Septem­ber 2017 in Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut für Konflikt­ma­nage­ment an der Europa-Univer­si­tät Viadrina und dem Bundes­ver­band Media­tion einen zweiten Fortbil­dungs­kurs für Media­to­rin­nen und Media­to­ren zum Konflikt­feld Natur­schutz und Energie­wende an.

weiter­le­sen »
28. Jan
KNE auf der Inter­na­tio­na­len Grünen Woche Berlin 2017

Unter dem Motto Bioen­er­gie und Natur­schutz – das Kompe­tenz­zen­trum Natur­schutz und Energie­wende (KNE) im Gespräch präsen­tier­ten die Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter des KNE an jedem Nachmit­tag der Grünen Woche die Arbeite des KNE …

weiter­le­sen »
27. Jan
KNE beim SWR Planet Wissen

Vermei­det die Energie­wende Umwelt­schä­den oder trägt sie dazu bei? Wie groß ist der Konflikt zwischen Natur­schutz und Energie­wende wirklich? Fragen, die die Leite­rin der Konflikt­be­ra­tung, Dr. Bettina Knothe, Carl-A. Fechner, engagier­ter Journa­list aus Freiburg, Filme­ma­cher und Aktivist der Erneu­er­ba­ren Energien …

weiter­le­sen »
23. Nov
KNE beim Deutsch­land­ra­dio Wissen (Podcast)

Das Kompe­tenz­zen­trum Natur­schutz und Energie­wende (KNE) bietet in Koope­ra­tion mit dem Insti­tut für Konflikt­ma­nage­ment an der Europa-Uni Viadrina Frankfurt/​Oder und dem Bundes­ver­band Media­tion ab Februar 2017 eine Fortbil­dung für Media­to­ren im Konflikt­feld Natur­schutz in der Energie­wende an. Die Leite­rin der Konflikt­be­ra­tung des KNE, …

weiter­le­sen »