Forschungsvorhaben zum kommunalen Klimaschutz gestartet - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Forschungsvorhaben zum kommunalen Klimaschutz gestartet - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Dessau, 9. September 2019

Forschungsvorhaben zum kommunalen Klimaschutz gestartet

Am 9. September fand der 1. Fachworkshop des Forschungsprojekts Operationalisierung des Klimaschutzes im Bereich des Ausbaus der erneuerbaren Energien – Strategien für akzeptable Lösungen, gefördert vom Umweltbundesamt, in Dessau statt. Obwohl repräsentative Umfragen bestätigen, dass die Bevölkerung den Ausbau der erneuerbaren Energien nach wie vor unterstützt, werden konkrete Projekte zur Errichtung von erneuerbaren Energieanlagen, insbesondere Windenergieanlagen, vor Ort teilweise massiv bekämpft.

Hier setzt das Forschungsvorhaben an. Es will insbesondere kleine Kommunen im ländlichen Raum mit einem prozesshaften Lösungsmodell unterstützen, Konflikte zu begrenzen und akzeptable Lösungen vor Ort zu finden. Als exemplarischer Energieträger zur Entwicklung des Lösungsmodells wurde die Windenergie an Land ausgewählt. Dr. Bettina Knothe nahm für das KNE an dem Fachworkshop teil.

Das Umweltbundesamt in Dessau. Bild: Martin Stallmann, UBA.