Das KNE unterwegs - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Das KNE unterwegs - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Ratzeburg, 25.10.2017

Das KNE unterwegs

Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung am 24. Oktober im Kreis Herzogtum Lauenburg informierte das KNE über die Herausforderungen bei der Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende.

Auf Einladung des Landrates des Kreises Herzogtum Lauenburg, Herrn Dr. Christoph Mager, referierten Dr. Elke Bruns, Abteilungsleiterin Fachinformationen, und Dr. Bettina Knothe, Abteilungsleiterin Konfliktberatung, im schönen und stilvollen Rokoko-Saal des Dom Museums zu Ratzeburg über Herausforderungen im Themenfeld Naturschutz und Energiewende und die Arbeit und Angebote des KNE.

Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Amtsvorsteher und Bürgermeister, Mitglieder des Ausschusses für Energie, Umwelt und Regionales, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises Fachbereich Regionalentwicklung, Umwelt und Bauen, der unteren Naturschutzbehörde und Vertreterinnen und Vertreter der Umwelt- und Naturschutzverbände folgten der Einladung des Landrates für eine Vortragsveranstaltung mit dem KNE.

In zwei Fachvorträgen beleuchteten die Kolleginnen aus dem KNE verschiedene Aspekte und Herausforderungen bei der Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende.

Frau Dr. Bruns ging in ihrem Vortrag insbesondere auf den Stellenwert des Naturschutzes in der Energiewende ein und stellte anschließend Ansätze für die Vermeidung von Risiken für kollisionsgefährdete Arten vor. Diskutiert wurde unter anderem, welche Kenntnisse über die Wirksamkeit von standortfernen Aufwertungsmaßnahmen zur „Weglockung“ der Arten bestehen.

Im zweiten Teil wurde die Thematik „Konfliktmanagement im Spannungsfeld Naturschutz und Energiewende“ eingehend erörtert. Hier stellte Frau Dr. Knothe die Prinzipien und Vorteile informeller Beteiligung und ihren Beitrag zur Konfliktlösung am Beispiel eines aktuellen Fallbeispiels vor. Darüber hinaus informierte sie über die Angebote des KNE zur Konfliktberatung und den KNE-Mediatorenpool.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten im Rahmen der Diskussion und im persönlichen Austausch die Möglichkeit zum fachlichen Dialog und zum vertieften Gespräch über die Arbeit und Angebote des KNE.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für die Einladung und die hervorragende Organisation der Veranstaltung beim Landrat des Kreises Herzogtum Lauenburg, Herrn Dr. Christoph Mager sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit auch in Zukunft.

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über das Vortragsangebot des KNE:

Vortragsangebot

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über den KNE-Mediatorenpool:

Mediatorenpool

Vortrag Dr. Elke Bruns
Dr. Elke Bruns erörterte in Ratzeburg den Stellenwert des Naturschutzes in der Energiewende.