Berlin-Dahlem, 15. Mai 2019

2. Ländertisch zur Sicherung der sozialen Akzeptanz für die Windenergie

Am 15. Mai 2019 fand auf Einladung des Forschungszentrums für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin der 2. Ländertisch des EU-Projekt WinWind in Berlin-Dahlem statt. Dr. Bettina Knothe vertrat das KNE auf dem Ländertisch.

Neben der Vorstellung von Projektzwischenergebnissen sowie zukünftigen geplanten Aktivitäten im Projekt standen aktuelle energie- und akzeptanzpolitische Maßnahmen in den WinWind Modell- und Zielregionen, aktuelle energiepolitische Entwicklungen und Maßnahmen zur Akzeptanzförderung in Thüringen und  Sachsen, die Einrichtung einer Beratungsstelle für Windenergie in Brandenburg nach dem Vorbild Thüringens sowie finanzielle Beteiligungsmaßnahmen auf Bundesebene im Vordergrund. Den Schluss der Veranstaltung bildete ein runder Tisch  mit einer Diskussion unter anderem zu aktuellen Hemmnissen von Akzeptanz und Beteiligung auf lokaler Ebene.

Das Projekt WinWind wird in sechs Partnerländern (Deutschland, Italien, Lettland, Norwegen, Polen und Spanien)  im Rahmen von Horizon 2020, dem europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation gefördert. Übergeordnetes Projektziel ist, die soziale Akzeptanz und Unterstützung für die Windenergie in Regionen mit einem relativ geringen Windenergieausbau zu fördern und zu deren sozial- und umweltverträglichen Marktdurchdringung beizutragen.

Informieren sie sich über das Angebot des KNE:

Foto: By Anna Jiménez Calaf on Unsplash.

Photo by Anna Jiménez Calaf on Unsplash