Austausch, Vernetzung und Anbahnung von Zusammenarbeit - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Austausch, Vernetzung und Anbahnung von Zusammenarbeit - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 25. Juni 2018

Austausch, Vernetzung und Anbahnung von Zusammenarbeit

So lässt sich der Messeauftritt des KNE auf der Intersolar Europe in München knapp zusammenfassen.

Vom 20. bis 22. Juni rückte die Intersolar 2018 die Kernthemen der Branche in den Fokus - von erneuerbaren Energien über die Dezentralisierung und Digitalisierung bis hin zur Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität. Zudem wurden etliche innovative Geschäftsmodelle und zukunftsweisende Projekte vorgestellt, die in den begleitenden Konferenzen näher beleuchtet wurden. Von der Sektorenkopplung und Dezentralisierung bis hin zu Entwicklungen der internationalen Märkte.

Auch das KNE war vor Ort und informierte über seine Angebote und die aktuellen Aktivitäten und Tätigkeitsfelder. Die Resonanz der Gesprächspartner zeigte, dass eine neutrale und unabhängige Institution wie das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende als wichtig und notwendig erachtet wird.

In zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass neben den technischen Innovationen und rechtlichen Rahmenbedingungen zunehmend Belange des Naturschutzes in den Fokus rücken und ein großes Interesse an sachlich aufbereiteten Informationen zu naturschutzfachlichen Themen besteht. Ebenso auf großes Interesse stieß das Angebot des KNE zur professionellen Konfliktberatung im Themenfeld Naturschutz und Energiewende.

Informationen zur Intersolar Europe in München.

Das KNE führte auf der Intersolar viele anregende Gespräche. ©KNE gGmbH.
© Solar Promotion GmbH.