KNE-Kongress - Klima. Natur. Energie. am 24. Juni 2021 - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende KNE-Kongress - Klima. Natur. Energie. am 24. Juni 2021 - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 19. Mai 2021

KNE-Kongress - Klima. Natur. Energie.

Wir laden Sie herzlich zu unserem digitalen KNE-Kongress am 24. Juni 2021 von 9:30 bis 13:00 Uhr ein. 

Um den Klimawandel und das damit einhergehende Artensterben zu bekämpfen, benötigen wir einen schnellen Umstieg auf die erneuerbaren Energien. Aber die Energiewende ist auch mit Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden. Windenergieanlagen gefährden Fledermäuse, Wasserkraftturbinen Fische, Solarparks können das Landschaftsbild verändern und den Naturhaushalt beeinträchtigen. Wie umgehen mit den konkreten Widersprüchen zwischen Klima- und Biodiversitätsschutz? Wie kann es  gelingen, Klimaschutz und  Artenschutz voranzubringen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unseres Kongresses am 24. Juni 2021.

Internationale hochrangige Gäste beleuchten das Thema aus vielfältigen Blickwinkeln

Unter dem Motto "Mit der Energiewende die Artenvielfalt bewahren" diskutieren Expertinnen und Experten aus aller Welt das Verhältnis von Klima, Natur und Energie.

Dr. Gregor Hagedorn (Akademischer Direktor des Naturkundemuseums Berlin und Mitbegründer von Scientists 4 Future) eröffnet mit seiner Keynote den Kongress und widmet sich der Frage, wie ein Ausgleich zwischen Biodiversitäts- und Klimaschutz aussehen kann. Giulia Carbone (International Union for Conservation of Nature) wird in einem Impuls auf den Schutz der biologischen Vielfalt als Menschheitsaufgabe und Biodiversitätskriterien beim Ausbau von Windenergie und Photovoltaik eingehen.

Wie stark bedroht der Klimawandel die biologische Vielfalt? Wie kann die Energiewende zum Erhalt der Arten beitragen? Wie sichern wir die Naturverträglichkeit der Energiewende? Diese Fragen stehen im Zentrum einer anschließenden Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Karen Wiltshire (Alfred-Wegener-Institut), Dr. Simone Peter (Bundesverband Erneuerbare Energie) und Prof. Dr. Beate Jessel (Bundesamt für Naturschutz).

Eine spannende Film-Reportage stellt einen riesigen Windpark in Schottland vor. Im Whitelee Windpark – ein breit akzeptiertes Großprojekt in der Nähe von Glasgow – ist es gelungen, die Energiewende so umzusetzen, dass der Naturschutz und die Anliegen der Menschen gleichermaßen berücksichtigt werden, so dass schließlich alle profitieren.

Die internationalen Experten Rainer Schröer (GIZ), Professor Dr. Yi Xin (Southeast University Nanjing), Sven Rösner (DFBEW), Subrahmanyam Pulipaka (NSEFI), Stu Webster (AWWI) und die Expertin Dr. Joanna Maćkowiak-Pandera (Forum Energii) geben einen Einblick in die naturverträgliche Energiewende in Chile, China, Frankreich, Indien, USA und Polen.

Alle weiteren Informationen, das Programm und die Anmeldung finden Sie auf der Internetseite zum KNE-Kongress

Kontakt

Alexander Karasek
Tel. 030-7673738-15
veranstaltung@naturschutz-energiewende.de

Jasmin Drägestein
Tel. 030-7673738-52
veranstaltung@naturschutz-energiewende.de

Alle Informationen, das Programm und die Anmeldung
finden Sie auf auf unserer Seite zum KNE-Kongress.