» KNE-Podcast: Wie bringt man die naturverträgliche Energiewende in ein Buch? KNE-Podcast: Wie bringt man die naturverträgliche Energiewende in ein Buch? – Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 3. November 2020

KNE-Podcast: Wie bringt man die naturverträgliche Energiewende in ein Buch?

„K20 – Energiewende vor Ort“ ist das dritte Jahrbuch des KNE zur naturverträglichen Energiewende. Es setzt den Fokus auf die Herausforderungen, Möglichkeiten und Projekte einer naturverträglichen Energiewende vor Ort. Mit Redakteurin Anke Ortmann unterhalten sich die Moderatoren darüber, wie das Werk entstand, und wie sich die Praxis der Energiewende auch in einem Jahrbuch spiegelt.

Angelegt als ein Kompendium von Artikeln, Berichten und Interviews betrachtet das Jahrbuch des Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende die naturverträgliche Energiewende aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln und alljährlich mit anderen Schwerpunktthemen. Die Vielseitigkeit der Beiträge der Autorenschaft macht die Komplexität der Anforderungen der Energiewende deutlich.

„Wir wollen einen interessanten und aufschlussreichen Einblick in die verschiedenen Facetten und Anforderungen der Energiewende geben, zur Versachlichung von Debatten beitragen und zur Diskussion über die vielschichtigen Herausforderungen anregen“, so Anke Ortmann, Redakteurin des Jahrbuchs.

Das aktuelle Jahrbuch K20 blickt auf die konkreten Herausforderungen vor Ort, die Akteure berichten von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende. Die Artikel stammen aus der Feder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KNE, von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, mit denen das KNE eng zusammenarbeitet, und von anderen Experten und Expertinnen, die zur Mitarbeit gewonnen werden konnten.

So geht es in den Beiträgen beispielsweise um den Klima- und Artenschutz als wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Energiewende, die Vielschichtigkeit der Emotionen und Motivationen in der Energiewende, die Praxis der Kompensations- und Ersatzmaßnahmen, die Energiewende in China und einen gigantischen Windpark in Schottland, der auch Lehr- und Erholungspark für die Besucher und Besucherinnen ist.

Die K20-Redaktion dankt allen Autorinnen und Autoren sehr herzlich für die Mitarbeit. Unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir eine spannende und anregende Lektüre:

Zum KNE-Jahrbuch „K20 – Energiewende vor Ort“ sowie den vorangegangenen Jahrbüchern K19 und K18. Einzelne Print-Exemplare stehen noch zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich gern an Anke Ortmann, anke.ortmann@naturschutz-energiewende.de.

Der KNE-Podcast

Dialoge – Debatten – Denkanstöße: Der KNE-Podcast beschäftigt sich alle zwei Wochen mit aktuellen Fragen rund um die naturverträgliche Energiewende. Wie können Vogelkollisionen an Windenergieanlagen vermieden werden, wie lassen sich Konflikte beim Ausbau erneuerbarer Energien vor Ort klären, und was alles muss berücksichtigt werden, damit eine Erneuerbaren-Anlage genehmigt werden kann? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Moderatoren Dr. Torsten Raynal-Ehrke; Direktor des KNE, und Geschäftsführer Michael Krieger mit ihren Gästen nach.

Fragen oder Anregungen gern an podcast@naturschutz-energiewende.de.

Folgen Sie uns auf Twitter: @KNE_tweet.
Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal.