KNE-Fachkonferenz - Vogelschutz an Windenergieanlagen - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende KNE-Fachkonferenz - Vogelschutz an Windenergieanlagen - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

KNE-Fachkonferenz

Vogelschutz an Windenergieanlagen
Detektionssysteme als Chance für einen naturverträglichen Windenergieausbau?

15. und 16. Mai 2019 im KulturBahnhof Kassel

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) lädt am 15. und 16. Mai 2019 zur KNE-Fachkonferenz „Vogelschutz an Windenergieanlagen“ nach Kassel ein. Die Fachkonferenz befasst sich ausführlich mit Detektionssystemen zur Verminderung von Vogelkollisionen an Windenergieanlagen durch eine bedarfsgerechte Betriebsregulierung.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldefrist ist der 30. April 2019.

Das Programm

Am ersten Konferenztag wird der aktuelle Kenntnisstand aus Wissenschaft und Praxis präsentiert, wobei der Fokus auf Beiträgen über laufende Erprobungsvorhaben von Kamera- und Radarsystemen liegt. Zudem ist Ihre Meinung zum Einsatz von Detektionssystemen und den möglichen Einsatzbereichen gefragt!

Diese möchten wir mit Ihnen und Vertretern aus Politik und Praxis am zweiten Tag der Veranstaltung diskutieren. Welche Chancen und Risiken bietet der Einsatz der Systeme vor dem Hintergrund des aktuellen Erprobungs- und Wissensstandes? Können Prognoseunsicherheiten über das Vorliegen eines signifikant erhöhten Tötungsrisikos mit Hilfe der automatisierten Detektion verringert werden? Wann ist die Detektion in Verbindung mit automatisierter Betriebsregulierung eine wirkungsvolle Vermeidungsmaßnahme?

Für inhaltliche Rückfragen zur Fachkonferenz wenden Sie sich bitte an Eva Schuster (eva.schuster@naturschutz-energiewende.de).

Erfahrungs- und Informationsaustausch

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung mit den Akteuren des Windenergieausbaus, wie Behördenvertreterinnen und -vertreter, Planer, Projektierer, Gutachter und Vertreterinnen und Vertreter aus Naturschutz- und Windenergieverbänden.

Treffen Sie die System-Hersteller auf unserem Marktplatz!

Tauschen Sie sich auf dem Marktplatz mit Herstellern von kamera– und radargestützten Detektionssystemen aus. Internationale und nationale Unternehmen informieren über aktuelle Entwicklungsstände und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Sie sind ein System-Hersteller? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Neben der Präsentation Ihres Unternehmens auf dem Marktplatz besteht zudem die Möglichkeit, sich darüber hinaus in das Programm einzubringen.

Präsentieren Sie Ihre Innovationen, Projekte und Angebote auf unserem Marktplatz: Alle Ausstellerinformationen finden Sie hier.

Zu Fragen zur Organisation der Veranstaltung steht Ihnen Lukas Schnürpel (lukas.schnuerpel@naturschutz-energiewende.de) zur Verfügung.

Anmeldung

Alle Informationen zur Anmeldung und den Teilnehmergebühren.

Online-Tickets
Programm

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm.

Mehr erfahren
Veranstaltungsort

Informationen zur Anfahrt.

Wegbeschreibung