Das KNE auf den 26. Windenergietagen in Warnemünde - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Das KNE auf den 26. Windenergietagen in Warnemünde - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 3. November 2017

Das KNE auf den 26. Windenergietagen in Warnemünde

Am 7. November starten in Warnemünde in der Yachthafenresidenz Hohe Düne die Windenergietage 2017, eine der größten Veranstaltungen Deutschlands für erneuerbare Energien. Die Zahlen sprechen für sich: Knapp 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Branche tauschen sich an drei Tagen in insgesamt 42 Foren und Workshops mit rund 360 Vorträgen zu Innovationen, Trends und aktuellen Wissensständen aus.

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) beteiligt sich mit vier Vorträgen an zwei Tagen zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Naturschutz und erneuerbare Energien am vielfältigen Fachprogramm. Es informiert zu Strategien und Instrumenten zur Konfliktklärung, über Instrumente und Möglichkeiten der Vermeidung von Vogelkollisionen und über rechtliche Rahmenbedingungen.

8 . N o v e m b e r

Forum 21: Akzeptanz & Bürgerbeteiligung 15:30 Uhr: Konfliktmanagement in Naturschutz und Energiewende. Strategien und Instrumente zu Konfliktklärung und -prävention, Dr. Bettina Knothe, Abteilungsleiterin Konfliktberatung im KNE.

9 . N o v e m b e r 

Forum 2: Karriere und Weiterbildung

10:15 Uhr: Kann man streiten lernen? Konfliktmanagement in der Windenergie, Dr. Bettina Knothe, Abteilungsleiterin Konfliktberatung im KNE.

Forum 9: Naturschutz

10:00 Uhr: Vermeidung von Vogelkollisionen – technische Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsregulierung, Eva Schuster, Referentin Fachinformationen im KNE.

12:20 Uhr: Naturschutz in der Energiewende – die Rechtslage, Elisabeth Hartleb, Referentin Recht im KNE.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Nutzen Sie die Gelegenheit, im Anschluss an die Vorträge für einen persönlichen Austausch mit unseren Expertinnen und informieren Sie sich über Arbeit und Angebote des KNE. Unsere Aufgabe ist es, zur Versachlichung von Debatten und zur Vermeidung von Konflikten mit dem Naturschutz in der Energiewende beizutragen, insbesondere beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Als neutrale Einrichtung, die allein einer naturverträglichen Energiewende verpflichtet ist, stehen wir 2 mit unseren Angeboten allen Akteuren der Energiewende gleichermaßen engagiert und konstruktiv zur Verfügung. Durch glaubwürdige Informationen und das Vermitteln von Moderationen und Mediationen unterstützen wir ein faires Austragen von Konflikten.

Ausstellungsfläche des KNE: Ü8 im Übergangsbereich vom Kongresszentrum zu den Hotels.

Für Nachfragen zu den Themen der Vorträge stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontakt: Anke Ortmann, [email protected]. T.: 030 7673738-12.

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über das Vortragsangebot des KNE:

Vortragsangebot

Das vollständige Programm der 26. Windenergietage finden Sie hier: http://windenergietage.de/programm/