Das aktuelle KNE-Vortragsangebot

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) unterstützt Sie bei der Lösung Ihrer Herausforderungen auch durch Vorträge. Als unabhängiger und neutraler Ansprechpartner stellen wir Ihnen gerne das neuste Wissen zum Naturschutz in der Energiewende zur Verfügung.

„Naturschutz in der Energiewende“

Vortragsthemen

Mit dem Vortrag „Naturschutz in der Energiewende“ bieten wir Ihnen einen – je nach Ihrem Wunsch allgemeineren oder konkreteren – Exkurs über naturschutzfachliche und rechtliche Problemstellungen sowie Methoden der Konfliktprävention. Mögliche Themenbereiche – die jederzeit durch Ihre spezifische Fragestellungen ergänzt werden können – sind:

Naturschutz in der Energiewende – Problemarten und Vermeidungsmaßnahmen

  • Stellenwert des Naturschutzes in der Energiewende.
  • Naturschutz und die Rolle von Behörden, Projektierern und Gutachtern.
  • Problemarten – der neuste Stand der Forschung (Fledermäuse, Vögel).
  • Vermeidungsmaßnahmen – welche gibt es und wie wirksam sind sie?

Naturschutz in der Energiewende – Die Rechtslage

  • Bund, Länder und Kommunen – wer entscheidet was?
  • Der Planungsprozess und Möglichkeiten, ihn zu beeinflussen.
  • Das Helgoländer Papier – Inhalt und Stellenwert.
  • Die wichtigsten Entscheidungen deutscher und europäischer Gerichte.

Naturschutz in der Energiewende – Wie gelingt Konfliktprävention?

  • Was, mit wem und wann kommunizieren?
  • Bewährte Methoden der Konfliktvermeidung.
  • Welche (externe) Unterstützung können bzw. sollten wir uns holen?
  • Erfahrungsberichte: Warum landet der Naturschutz vor Gericht, und was lernen wir daraus?

Unser kompaktes Vortragsangebot zum Download.

Vortragende

Als Vortragende stehen Ihnen insbesondere unsere Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter Frau Dr. Bruns, Frau Dr. Knothe und Herr Dr. Danelzik zur Verfügung.

Vereinbarung von Vorträgen

Alle vorstehend genannten Vorträge können einzeln oder kombiniert oder zusammen gebucht werden. Konkretionsgrad und Länge der Vorträge werden mit Ihnen individuell abgesprochen. Wir stehen Ihnen jederzeit für Nachfragen und Absprachen zur Verfügung.
Wenden Sie sich per Email an Frau Steuber anliegen@naturschutz-energiewende.de oder telefonisch unter +49 30 – 767373814.