Erster KNE-Sommerabend - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Erster KNE-Sommerabend - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 24.07.2017

Erster KNE-Sommerabend

Am 20. Juli lud das KNE zum ersten KNE-Sommerabend in die Alte Schmiede auf dem EUREF-Campus in Berlin ein.

KNE-Direktor Dr. Torsten Ehrke eröffnete den Abend und betonte in seiner Rede, dass eine erfolgreiche naturverträgliche Energiewende einen entscheidenden Beitrag zu sicherer Energieversorgung leistet und nur so der Ausstieg aus der Atomkraft, das Erreichen der Klimaschutzziele und die Sicherung sowie Stärkung der biologischen Vielfalt gelingen kann. Das KNE unterstützt als neutrale Einrichtung eine naturverträgliche Energiewende und steht mit seinen Angeboten allen Akteuren der Energiewende zur Verfügung.

Dr. Elsa Nickel, Abteilungsleiterin Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellte in ihren Grußworten die Bedeutung des Kompetenzzentrums hinsichtlich der Versachlichung der Debatten über den Naturschutz in der Energiewende heraus.

Bei schönem Sommerwetter nutzten die Gäste aus Organisationen und Institutionen der Energiewirtschaft, der Politik und des Naturschutzes in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit, sich über die Angebote und die Arbeit des KNE zu informieren.  Die Repräsentantinnen und Repräsentanten der unterschiedlichen Branchen und Institutionen machten ausgiebig von der Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung Gebrauch.

KNE-Sommerabend
KNE-Sommerabend