Erste Sitzung des Fachdialogs Qualitätssicherung von Fledermausgutachten - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Erste Sitzung des Fachdialogs Qualitätssicherung von Fledermausgutachten - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 14.09.2017

Erste Sitzung des Fachdialogs Qualitätssicherung von Fledermausgutachten

Das KNE veranstaltet aktuell einen Fachdialog zur Qualitätssicherung von Fledermausgutachten für die Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen. Der Fachdialog dient der Verständigung und Zusammenarbeit der Akteure untereinander und hat zum Ziel, im gemeinsamen Austausch getragene Empfehlungen zur Verbesserung der Qualitätssicherung zu erarbeiten. Das KNE fungiert dabei als neutraler Moderator und Prozessgestalter.

Zur ersten Sitzung lud das KNE am 13. September Vertreterinnen und Vertreter des Bundesverbands beruflicher Naturschutz (BBN), des Bundesamts für Naturschutz (BfN), des Bundes-verbands WindEnergie (BWE), des Bundesverbands für Fledermauskunde (BVF), des Deutschen Landkreistags (DLT), des Naturschutzbund Deutschlands (NABU) und der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA) für die Umweltministerkonferenz der Länder (UMK) ein.

Die Akteure verständigten sich über die Zielstellung des Fachdialogs und erörterten, an welchen Stellen und aus welchen Gründen Probleme in der Qualitätssicherung von Fledermausgutachten entstehen können und diskutierten Lösungsmöglichkeiten an. Basierend darauf wurde eine erste Eingrenzung vorgenommen, welche Themenfelder im weiteren Prozess eine Rolle spielen werden. Das KNE wertet jetzt den Dialog aus und plant in Absprache mit den Teilnehmenden die weiteren Schritte. Die zweite Sitzung findet am 3. November 2017 statt.

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Fachdialoge.

Fachdialog Fledermaus