Das KNE informiert im Akteursforum der Klimaschutzagentur Region Hannover - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende Das KNE informiert im Akteursforum der Klimaschutzagentur Region Hannover - Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende

Berlin, 16.08.2017

Das KNE informiert im Akteursforum der Klimaschutzagentur Region Hannover

Am 16. August 2017 fand das Akteursforum der Klimaschutzagentur Region Hannover statt. Die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich bei diesem Treffen über die Chancen und Grenzen technischer Systeme zur Erkennung und Vergrämung von Vögeln an Windenergieanlagen (WEA), gekoppelt mit der bedarfsgerechten Anlagen-Abschaltung aus.  Fragestellungen wie "Können derartige Technologien das Tötungsrisiko durch Kollision – unter anderem bei nachträglicher Ansiedlung kollisionsempfindlicher Arten – unter die Signifikanzschwelle senken?" wurden diskutiert. Das KNE informierte im Rahmen des Akteursforums über den Entwicklungsstand technischer Ansätze zur Verminderung von Vogelkollisionen an WEA. Eva Schuster, Fachreferentin des KNE, gab einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise existierender Systeme. Dabei lag der  Schwerpunkt auf DTBird. In ihrem Fazit fasste sie die Anwendungserfahrungen ausgewählter Studien zusammen, so dass sich die Teilnehmer ein Bild über die Leistungsfähigkeit der Technologie machen konnten.

Bildquelle: Luise/Pixelio
KNE informiert im Akteursforum der Klimaschutzagentur Region Hannover