Veranstalter

Initiative Hasewind
Phone
+49 175 98 03 7 84
Email
info@hasewind.de
Website
https://www.hasewind.de/

Ort

Hausbrauerei Rampendahl
Hasestraße 35, Osnabrück, Deutschland
Kategorie
QR Code

Datum

30. Sep 2019

Uhrzeit

14:00 - 18:00

Preis

89,00€

Intensiv-Workshop „Konfliktmanagement in Naturschutz und Energiewende“ auf dem 8. Windstammtisch Osnabrück

Im Vorfeld des 8. Windstammtisch Osnabrück findet ein vom Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende organisierter Intensiv-Workshop zum Thema „Konfliktmanagement in Naturschutz und Energiewende. Strategien und Instrumente zu Konfliktklärung und -prävention“ statt.

Der Windenergie-Ausbau spielt für die Erreichung der Energiewende-Ziele eine entscheidende Rolle. Dennoch kommt es bei der Umsetzung von neuen Vorhaben und auch im laufenden Betrieb immer wieder zu Konflikten. Die Austragung dieser Konflikte ist oftmals zeitaufwändig und mit nicht unerheblichen Kosten verbunden, die die Realisierung eines Projekts stark belasten und womöglich sogar das Ende eines Projekts bedeuten können.

In diesem Workshop bietet Ihnen das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) ein erstes Training zu Konfliktmanagement in Konflikten u.a. zu Naturschutz und Energiewende vor Ort. Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in Modelle der Konflikt- und Akteursanalyse sowie der Strategien zu Konfliktklärung und -prävention. Zudem erproben sie deeskalative Methoden der Konfliktkommunikation anhand von erfahrungsorientierten Trainingsmethoden.

Durchgeführt wird der Workshop von Dr. Martin Köppel (Konfliktberater und Leiter Außenstelle Süd im KNE). Das KNE unterstützt Sie bei der Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende vor Ort.

Ziel des Seminars ist die Stärkung der Kompetenz der Teilnehmer im Bereich Konfliktmanagement und -prävention vor Ort.